Gewichtszunahme wenn man schwanger ist

Startseite/Familie, Gesundheit/Gewichtszunahme wenn man schwanger ist

Gewichtszunahme wenn man schwanger ist

Das Thema Gewicht ist ja für die meisten Frauen ein Dauerbrenner. Auch in der Schwangerschaft gehen die Meinungen da auseinander, genauso unterschiedlich wie die Gewichtskurven von schwangeren Frauen. In der Schwangerschaft nehmen Sie jedenfalls zu. Wie viel, das hängt von verschiedenen Voraussetzungen ab. Einerseits kommt es auf die generelle Statur an, also wie viel Sie vor der Schwangerschaft wiegen, bzw. wie hoch Ihr Body Mass Index ist. So wird gesagt, dass Frauen, die schon vor der Schwangerschaft höher gewichtig sind, nicht allzu viel zunehmen sollten, um das Risiko von Bluthochdruck zu vermeiden. Frauen, die vorher untergewichtig sind, sollten unbedingt normalgewichtig sein, bevor sie eine Schwangerschaft planen.

Andererseits sind die Essgewohnheiten von Frau zu Frau unterschiedlich. So werden manche Frauen gerade zu Beginn der Schwangerschaft von Übelkeit geplagt und bekommen kein Kilo mehr auf die Rippen, im Gegenteil, sie nehmen anfangs sogar ab. Andere wiederum nehmen bereits von Beginn an stetig zu. Es gibt ein paar Richtwerte für die Zunahme bis zum Ende der Schwangerschaft. Ihr Arzt oder Ihre Ärztin wird Sie dahingehend informieren und auch während des gesamten Schwangerschaftsverlaufes Ihr Gewicht kontrollieren. Sollten Sie abweichen und dies Ihnen oder Ihrem Baby schaden können, werden Sie informiert werden.

Ansonsten sollten Sie aber nicht zu intensiv über Ihr Gewicht nachdenken. Gönnen Sie sich eine gute und ausgewogene Ernährung, aber auch die ein oder andere „Sünde“. Sie können es ruhig einmal genießen, stolz auf Ihren Bauch zu sein und nach Herzenslust zu schlemmen.

Dazwischen eingelegte gesunde Tage schaden nicht, greifen Sie einfach gezielt zu Obst und Gemüse und verzichten Sie auf gesüßte Getränke wie etwa Limonaden.

Wasserablagerungen können übrigens einige Kilos ausmachen, auch das ist von Frau zu Frau unterschiedlich und ebenso anlagebedingt. Je nach BMI (Bodymassindex) liegt die durchschnittliche Gewichtszunahme zwischen 11 und 15 kg, aber wie gesagt: das sind reine Durchschnittswerte. Gewichtszunahmen um die 20 kg sind keine Seltenheit.

Eines darf nicht vergessen werden: In der Schwangerschaft sollten Sie niemals eine Diät halten, diese schadet auf jeden Fall mehr als sie nützt. Dafür ist auch nach der Schwangerschaft noch Zeit!

Über den Autor:

Unser Ziel ist, unseren Besuchern zu helfen ein gesünderes Leben zu führen und gleichzeitig Gewicht zu verlieren. Wir geben Ihnen nützliche Tipps für eine gesunde Ernährung, effektive Fitnessübungen und wirksame Diätpläne.
Datenschutzinfo